• fr
  • en
  • de

(Windows) Listenvorlagen

(Windows) Listenvorlagen 150 150 Heredis Help Knowledgebase

Alle Dokumente, die Sie mit Heredis ansehen und drucken, werden in Ihrem Textverarbeitungsprogramm geöffnet. Diese Arbeitsweise versetzt Sie in Ihre gewohnte Umgebung, erleichtert die Handhabung, lässt Sie die Präsentation der Daten komplett neu gestalten und gegebenenfalls die Dokumente als unabhängige Dateien speichern.Wenn Sie auf Ihrem Computer kein Textverarbeitungsprogramm installiert haben, können Sie ein kostenloses Programm wie zum Beispiel LibreOffice installieren. Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Computer ein Standard-Textverarbeitungsprogramm für Dateien mit der Endung .rtf, .xlsx, und .docx installiert ist.

Über das Menü Berichte können Sie auf die verschiedenen angebotenen Listen zugreifen, mit Ausnahme von Index-Einträgen, die nur in Indizes zugänglich sind.

Mehr über die vorherigen benutzerdefinierten Vorfahren-, Nachfahren- und Personenlisten erfahren Sie im Artikel (Windows) Listen personalisieren.

Für die benutzerdefinierten Listen ab Heredis 2019 lesen Sie Benutzerdefinierte Listen.

Die verschiedenen Listenvorlagen

Liste der Vorfahren

Sie werden von der auf dem Navigationsbildschirm angezeigten primären Person aus erstellt.

    • Standard-Vorfahrenliste
    • Vorfahrenliste nach Männern (agnatische Linie)
    • Vorfahrenliste nach Frauen (kognatische Linie)

Liste der Nachfahren

Sie werden von der auf dem Navigationsbildschirm angezeigten primären Person aus erstellt.

  • Standard-Nachfahrenliste
  • Nachfahrenliste nach Nachnamen

Liste der Personen

In dieser Liste werden alle Personen in der Datei, unabhängig von deren Verwandtschaftsgrad oder Position, geordnet nach Nachnamen und Vornamen, angezeigt und wenn nötig ausgedruckt.

Liste der Partnerschaften

In dieser Liste werden alle Partnerschaften in der Datei unabhängig von deren Art (offizielle Partnerschaft oder kirchliche Eheschließung, Lebensgemeinschaft, außereheliche Beziehung …) angezeigt und wenn nötig ausgedruckt.

Tiny-Tafel

Diese Liste gibt einen Überblick über die genealogischen Recherchen. Sie fasst alle in der Datei gespeicherten Nachnamen zusammen, geordnet nach Ort und Zeitraum des Auftretens.
Für jeden Nachnamen und Ort werden die gefundenen Dokumente nach Ereignis aufgelistet: Geburt – Taufe – Hochzeit – Tod.

Die Tiny-Tafel ist das bevorzugte Dokument für einen Austausch in Genealogievereinen.
Sie sehen auf einen Blick, ob die Personen mit den für Sie interessanten Nachnamen bereits von anderen Familienforschern identifiziert wurden, und wo und wann sie aufgetaucht sind.

Liste der Ereignisse

In dieser Liste werden alle in der Datei gespeicherten persönlichen oder Partnerschafts-Ereignisse in chronologischer Reihenfolge mit Datum und Ort des Ereignisses angezeigt und wenn nötig ausgedruckt.

Liste der persönlichen Fakten

In dieser Liste werden alle in der Datei gespeicherten Fakten in alphabetischer Reihenfolge angezeigt und wenn nötig ausgedruckt. Für jeden Fakt werden die Beschreibung, die damit verbundene Person und der Ort sowie das Datum angegeben.

Liste der zu suchenden Dokumente

Sie zeigt Ihre Recherchen sowie alle Personen an, für die Sie ein Originaldokument suchen, um Ihre Daten zu bestätigen. Die Liste kann entweder für die gesamte Datei oder nach Ort bzw. Kreis oder Bundesland bearbeitet werden. Diese Liste kann ebenfalls ausgedruckt werden.

 

Um eine solche Liste zu erstellen, aktivieren Sie die Option (Recherche-Status) in der Ansicht Daten > Personenbezogene Daten oder im Ereigniseingabefeld in der Ansicht Person hinzufügen.. Wenn diese Option nicht zugänglich ist, ändern Sie den Anzeigemodus durch Klicken auf das Zahnrad  in der Ansicht Personenbezogene Daten und wählen Sie den kompletten oder personalisierten Anzeigemodus.

Im Suchassistenten (Registerkarte Suche) können Sie beim Klicken auf das Symbol in der letzten Spalte der Ereigniseingabe den Status ändern.

Liste der Jahrestage

In dieser Liste werden persönliche oder Partnerschafts-Ereignisse angezeigt und wenn nötig ausgedruckt. Diese beziehen sich auf eine „geschichtliche“ Auswahl: Jahrestage von Ereignissen, die an einem bestimmten Tag im Monat oder in der darauffolgenden Woche oder im darauffolgenden Monat stattfanden.

Index-Liste

Auf dieser Liste kann der gesamte Inhalt jedes von Heredis erstellten Indexes veröffentlicht werden.

Die Nachnamenliste, Vornamenliste, Berufsliste sowie Ortsliste beziehen die Varianten und die Anzahl der Verwendungen mit ein.

Die Quellenliste zeigt alle in den Ereignissen erwähnten Quellen an sowie die verknüpften Personen und die entsprechenden Ereignisse.

Diese Liste erhalten Sie direkt ab dem entsprechenden Index. Klicken Sie einfach auf Drucken.

_________________________________________________________________________________________________

Auswahl der anzuzeigenden Daten

  • Klicken Sie auf die Registerkarte Inhalt. Je nach der gewählten Liste stehen Ihnen unterschiedliche Optionen zur Verfügung.
  • Aktivieren/Deaktivieren Sie die anzuzeigenden Personen (Männer, Frauen, Zeugen etc.) je nach ihrer Rolle in der Genealogie.
  • Aktivieren Sie die Beschränkungen (vertrauliche Personen, direkte Vorfahren, Zeitraum, Orte …).

Je nach Liste werden Ihnen andere Optionen angeboten.

Liste der Personen (nach Nachnamen oder alphabetisch) – Inhalt

__________________________________________________________________________________________________________________________

Design der Listen

  • Klicken Sie auf die Registerkarte Design.
  • Bestimmen Sie das Design jeder Liste mit den verschiedenen Einstellungen für Kopfzeile, Schriftart, Format der Kategorien sowie Farben.

Liste der Personen (nach Nachnamen oder alphabetisch) – Design

Schriftart

Wählen Sie für jeden Ausdruck eine Schriftart und Schriftgröße.

Kopfzeile

Auf jeder Seite eines Ausdrucks steht die gleiche Kopfzeile. Sie enthält folgende Angaben:

  • Titel (persönlicher Text)
  • Anzahl der Elemente
  • Druckdatum
  • Name der Datei
  • Seitenzahl

Seite und Seitenränder

Sie können das Seitenformat wie folgt anpassen:

  • Seitenränder
  • Gitternetz. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Gitternetz drucken, um die für die verschiedenen Informationen vorgesehenen Bereiche auf dem Dokument zu umranden oder die aufgeführten Personen separat anzuzeigen.
  • Format. Klicken Sie auf den Button Druckeinstellungen und wählen Sie einen Drucker, das Papierformat (Hoch- oder Querformat) und die Papiergröße. Die vorgeschlagenen Papiergrößen hängen von dem gewählten Drucker ab.

Format der Kategorien

Sie können für die angezeigten Personen verschiedene Formate wählen.
Klappen Sie die Dropdown-Liste auf und entdecken Sie alle verfügbaren Optionen:

Vornamen
  • Alle Vornamen
  • Nur erster Vorname
  • Nur Rufname (wurde kein Vorname als Rufname angegeben, wird Heredis den ersten Vornamen anzeigen)
  • Erster Vorname gefolgt von den Initialen der weiteren Vornamen.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mit dem Spitznamen, wenn zutreffend.

Reihenfolge der Namen

Verschiedene Optionen stehen zur Verfügung, wie der Nachname, das Präfix/Suffix oder die Vornamen anzuzeigen sind. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Suffix einbeziehen und Präfix einbeziehen, wenn zutreffend.

Daten
  • Datum in Zahlen getrennt durch einen Punkt (mit oder ohne führende 0)
  • Datum in Zahlen getrennt durch einen Schrägstrich (mit oder ohne führende 0)
  • Monat in Buchstaben (vollständig oder abgekürzt)
  • Monat und Wochentag in Buchstaben (vollständig oder abgekürzt)
  • Nur das Jahr

In allen diesen Fällen können Sie das Kontrollkästchen Daten im gregorianischen Kalender aktivieren, um die Daten in dieser Form anzuzeigen und zu drucken, unabhängig vom Kalenderformat, in dem sie eingegeben wurden.Wenn Sie das Kontrollkästchen Genealogische Symbole anzeigen aktivieren, wird vor jedem Datum eines Ereignisses ein Symbol hinzugefügt: * für Geburt, Ta für Taufe, oo für Eheschließung, kE für kirchliche Eheschließung, xP für andere Partnerschaft, Ev für Ehevertrag,+ für Tod, B für Beerdigung.

Orte
  • Ortsname
  • Ortsname mit Postleitzahl
  • Ortsname mit Postleitzahl und Angabe über die Ortsunterteilung, wenn sie vorhanden ist.
  • Vollständige Ortsangabe
Quellen (für einige Dokumente wie z. B. Biografien)
  • Entweder werden die Quellen ignoriert
  • oder Heredis gibt den Namen jeder der verbundenen Quelle an
  • oder Heredis gibt eine detaillierte Beschreibung jeder Quelle an
  • oder Heredis zeigt die gesamten verbundenen Quellen an, einschließlich der Texte von Urkunden.
Private Daten

Wenn Sie bei der Eingabe von privaten Daten, Notizen, Ereignissen, Quellen, Medien das Kontrollkästchen Privat aktiviert haben, werden diese nicht in der Liste ausgedruckt.

Farben

Unterscheiden Sie die wichtigen Elemente des bearbeiteten Ausdrucks durch unterschiedliche Farben. Wählen Sie diese in der Dropdown-Liste aus. Je nach Liste werden Ihnen andere Elemente angezeigt.

Klicken Sie auf OK, um die Erstellung des Dokuments im RTF-Format zu bestätigen.

Hinweis: Dateien in diesem Format können mit jedem Textverarbeitungsprogramm geöffnet werden. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Standard-Software für Dateien mit der Endung .rtf installiert haben. Mehr erfahren Sie im Windows-Benutzerhandbuch oder in Online-Tutorials.

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Liste der Personen oder Ereignisse über die Intelligente Suche erstellen

Sie können auch das Ergebnis einer mit der Intelligenten Suche erzielten Auswahl als Liste bearbeiten.

Suchen Sie ein oder mehrere Kriterien über die Registerkarte Suche > Intelligente Suche. Mehr erfahren Sie im Artikel Intelligente Suche.

  • Klicken Sie im Abschnitt Ausgewählte Personen bearbeiten auf den Button Liste erstellen.
  • Wählen Sie die gewünschte Registerkarte Personen, Partnerschaften, Ereignisse oder Persönliche Fakten, je nachdem, was Sie interessiert.

 

Dokumente exportieren

Die verschiedenen Dokumente, Listen oder Stammkarten können im Textformat (.txt) exportiert werden.

Klicken Sie für die Erstellung eines Textdokuments auf den Button Exportieren oder klicken Sie auf OK, um ein RTF-Dokument zu erstellen. Geben Sie für das neue Dokument einen Namen sowie den Speicherort ein.
Anschließend öffnen Sie dieses Dokument in der geeigneten Software: Textverarbeitungsprogramm, Kalkulationsprogramm …