• fr
  • en
  • de

Übertragung an ein Mobilgerät ohne W-LAN

Übertragung an ein Mobilgerät ohne W-LAN 150 150 Heredis Help Knowledgebase

Sie können Ihre Genealogie in einem Format kopieren, das für den Austausch mit einem iOS-Mobilgerät (iPhone, iPad, iPod Touch) mit iTunes oder einem mobilen Android-Gerät mit Google Drive geeignet ist.

Hier handelt es sich nicht um eine Synchronisierung (Aktualisierung der letzten Daten), sondern um eine Übertragung der gesamten Datei (einschließlich Medien).

Hinweis für Nutzer des neuen iOS (Big Sur): Wenn Sie Ihre Genealogie-Datei von Ihrem Mac auf Ihr iOS-Mobilgerät übertragen möchten, können Sie das direkt über einen USB-Anschluss machen. Verbinden Sie dazu beide Geräte mit einem USB-Kabel und kopieren Sie die gewünschte Heredis-Datei auf Ihrem Mac-Gerät, um sie anschließend in die Heredis-App auf Ihrem Mobilgeräte einzufügen. Die Datei erscheint dann direkt, wenn Sie die Heredis-App öffnen.

Seit Heredis 2020 wird jedes Jahr eine neue App herausgegeben, die mit der neuesten Version von Heredis für Mac oder Windows kommunizieren kann. Die Heredis-App (ohne Versionsnummer) darf nur verwendet werden, wenn Sie immer noch eine Version von der Heredis-Software für Mac oder Windows vor Heredis 2020 verwenden. Wenn Sie eine Version verwenden, die Heredis 2020 für Mac oder Windows oder höher entspricht, müssen Sie die Heredis 20xx App herunterladen, die der auf Ihrem Computer installierten Versionsnummer entspricht.

Seit Heredis 2017 können Sie Dateien im lokalen Netzwerk teilen, wenn Ihre Geräte an das gleiche Netzwerk angeschlossen sind. Diese Funktion ist nicht so aufwendig wie die nachfolgend beschriebene Vorgehensweise. Mehr erfahren Sie im Artikel Ihre Genealogie in Ihrem lokalen Netzwerk teilen.

Mit einem iOS-Gerät über iTunes teilen

(Windows) Um Ihre Genealogie an ein mobiles iOS zu übertragen, bereiten Sie die Datei zum Transfer mit iTunes vor. Öffnen Sie Heredis und die zu teilende Datei. Klicken Sie in der Menüleiste auf Datei > Vorbereiten für > iTunes. Dann folgen Sie den nachstehenden Schritten.

Heredis erstellt eine komprimierte Datei, die sowohl von iTunes als auch von Ihrem mobilen iOS erkannt wird. Diese Datei enthält alle Ihre Daten und Medien.

  • Klicken Sie auf Ja, um die Datei zu erstellen. Sie trägt den gleichen Namen wie die Originaldatei, aber mit der Erweiterung .hmwit.
  • Heredis öffnet den Windows Explorer und zeigt Ihnen an, wo sich die Datei für den Transfer zu iTunes befindet.

(Mac) Sie brauchen die Datei nicht vorzubereiten, denn sie ist bereits kompatibel mit iOS.

  • Starten Sie iTunes.
  • Schließen Sie Ihren iPad, Ihr iPhone oder Ihren iPod Touch an den Computer an und wählen Sie das Gerät in iTunes.
  • Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf die Registerkarte Apps. Scrollen Sie durch die Liste der Programme bis zu Dateifreigabe.
  • Wählen Sie dann Heredis. Alle bereits synchronisierten Genealogien sind sichtbar. Klicken Sie auf den Button Hinzufügen oder verschieben Sie die Datei mit Drag & Drop.
  • Der Transfer der Genealogie ist nun beendet. Wenn Heredis auf dem mobilen Gerät nicht geöffnet ist, wird die Datei auf der Startseite erscheinen, wenn die App das nächste Mal gestartet wird.

Daten von einem Mobilgerät über iTunes abrufen

Nach einer Arbeitssitzung auf dem iPhone oder iPad rufen Sie die geänderten Daten wieder über iTunes ab.

  • Wählen Sie die Datei .hmw auf der Registerkarte Apps > Dateifreigabe.
  • Um diese aus iTunes zu extrahieren, klicken Sie auf Speichern unter … und speichern Sie die abgerufene Genealogie im Verzeichnis Ihrer Wahl.

Info • Denken Sie daran, das gleiche Verzeichnis zu wählen, wenn Sie die vorhandene Genealogie-Datei auf Ihrem Mac oder Windows ersetzen möchten.


Mit einem Android-Gerät über Google Drive teilen

Bevor Sie Ihre Genealogie im Heredis-Format auf ein Android-Gerät kopieren, müssen Sie diese Genealogie vorbereiten.

Genealogie für Android vorbereiten

Auf dem Computer:

  • Starten Sie Heredis.
  • Öffnen Sie Ihre Genealogie-Datei.
  • Wählen Sie in der Menüleiste Datei > Vorbereiten für Android … Heredis erstellt eine komprimierte Datei, die von der App Heredis für Android erkannt wird.

Windows: Vorbereiten für Android

Mac: Vorbereiten für Android …

  • Klicken Sie auf Ja, damit die Datei erstellt wird. Sie trägt den gleichen Namen wie die Originaldatei, aber mit der Erweiterung .hmwz.
  • Heredis öffnet (Windows) den Windows Explorer; (Mac) den Finder und zeigt Ihnen, wo sich die in Google Drive zu übertragende komprimierte Datei befindet.

Eine für Android vorbereitete Genealogie in Google Drive kopieren

Auf dem Computer:

  • Starten Sie Ihren Browser und gehen Sie zum Link drive.google.com.
  • Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an (wählen Sie oder fügen Sie das gleiche Konto hinzu, das mit dem Play Store auf Ihrem Android-Gerät verknüpft ist).
  • Klicken Sie auf Meine Ablage.
  • Wählen Sie die für Android vorbereitete Datei (sie trägt die Erweiterung .hmwz) im (Windows) Windows Explorer; (Mac) Finder. Ziehen Sie die Datei auf Ihrem Browser in Meine Ablage, um diese in Ihr Google-Drive-Konto zu kopieren.

Eine Genealogie von Google Drive in Heredis für Android importieren

Für Android-Geräte (Tablet oder Smartphone) gibt es zwei Lösungen

Erste Lösung:

  • Starten Sie Heredis.
  • Klicken Sie auf das Home-Menü­ und wählen Sie Eine Genealogie importieren.
  • Klicken Sie auf den Button Fortfahren und wählen Sie die für Android vorbereitete Genealogie in Ihrem Google-Drive-Konto.

Zweite Lösung:

  • Starten Sie Google Drive.
  • Klicken Sie auf die zu ladende Datei.
  • Klicken Sie auf Fortfahren. Die App Heredis für Android wird die Datei automatisch öffnen

Info • Wenn Sie Ihre für Android vorbereitete Datei direkt auf die SD-Karte Ihres Android-Geräts oder in eine andere Online-Ablage (Dropbox, OneDrive ….) kopieren, ist das Verfahren zur Abfrage Ihre Genealogie in Heredis für Android identisch.