• fr
  • en
  • de

Indizes

Indizes 150 150 Heredis Help Knowledgebase

Die Indizes listen die eingegebenen Informationen auf und zeigen die jeweilige Verwendung für alle Arten von Daten an. Mit den Indizes können Sie nach Quellen, Orten, Medien, aber auch nach Berufen, Nachnamen, Vornamen und Archiven suchen. Jedes Datenelement kann illustriert oder kommentiert werden, was Ihre Recherche besonders bereichert. Zu welcher Region gehörte die Stadt Görlitz? Was war das Familienwappen der Wittelsbacher? Woher stammt der männliche Vorname Andreas? Was genau machte ein Leineweber? Wenn Sie diese Informationen über das Leben Ihrer Vorfahren sorgfältig notiert haben, werden Sie sie wiederfinden, indem Sie im betreffenden Index danach suchen.

Jeder Index fasst Dateneinträge der gleichen Art für die gesamte Genealogie-Datei zusammen und ermöglicht dank verschiedener Werkzeuge diese Daten zu illustrieren, zu bearbeiten oder zu löschen.

Sie können in jedem Index nach den Daten in Ihrer Genealogie suchen.

Info Mac • Die Indizes können geöffnet bleiben.

Indizes öffnen

Indizes stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

    1. Wählen Sie einen Index unter Werkzeuge in der Menü-Leiste oder klicken Sie auf den Button Indizes auf der Symbolleiste.
    2. Scrollen Sie durch den Inhalt des Indexes oder nutzen Sie das Suchfeld, um die Anzahl der angezeigten Elemente zu beschränken.
      Geben Sie entweder den ganzen Suchbegriff oder nur einen Teil ein. Die Anzahl der entsprechenden Einträge wird unter dem Suchfeld angezeigt. (Mac) Klicken Sie auf die Lupe und wählen Sie den Suchmodus aus: Enthält den eingegebenen Begriff oder Beginnt mit den eingegebenen Buchstaben.
    3.  Wählen Sie den gewünschten Eintrag aus der Liste und prüfen Sie alle eingegebenen Details
    4. (Window) Im Abschnitt der Einträge oder (Mac) auf der Registerkarte Verwendung unten im Fenster können Sie die Liste der Ergebnisse sowie deren Verwendung ansehen.

(Mac) Doppelklicken Sie auf die Zeile, um die Person als primäre Person anzuzeigen.

(Mac) Klicken Sie auf Statistiken, um die Zeiträume zu sehen, in denen das Element verwendet wurde.


Indizes nutzen

Sie können die Indizes verwenden, um Daten zu suchen, zu ändern oder zu vervollständigen, oder auch einfach nur durch Ihre Genealogie zu navigieren. Jeder einzelne Index bietet Ihnen einen Überblick über Ihre Daten. Er zeigt an, wo diese verwendet werden und lässt Sie diese Daten für Ihre gesamte Datei bearbeiten.

Während der Dateneingabe speichert Heredis Namen, Berufe, Orte, Quellen, Medien in den dafür vorgesehenen Index.

Ortsindex

(Mac) Sie können für jeden Eintrag die Liste der Verwendungen sowie die relevanten Statistiken (nach Zeiträumen geordnet) konsultieren.

Bearbeiten, kommentieren, illustrieren Sie Ihre Daten im Index. Änderungen werden in der gesamten Genealogie-Datei übernommen. Korrigieren Sie z. B. die Schreibweise von „Mayr“ in „Mayer“, damit Sie in der gesamten Genealogie geändert wird. Ändern Sie das Geschlecht, das standardmäßig für alle neuen Einträge mit dem Vornamen „Kim“ angezeigt wird. Konsultieren Sie die Liste aller „Baumeister“ und navigieren Sie durch die Familien. Zeigen Sie die Fotos von Wohnorten Ihrer Vorfahren an und präzisieren Sie deren Lokalisierung. Geben Sie die Abschrift einer alten Urkunde ein. Sie können diese dann bei jedem Ereignis, das mit dieser Quelle verknüpft ist, ansehen. Importieren Sie Ordner mit Fotos in den Medien-Index, damit Sie diese nur noch per Drag & Drop verknüpfen müssen.

Mit den Indizes können Sie Daten der gleichen Art für die gesamte Datei bearbeiten: Schreibweisen, besondere Formatierungen, Verknüpfungen von Varianten, Notizen, Illustrationen, Datenersatz.


Index nach Begriffen durchsuchen

Jeder Index verfügt oben links im Bildschirm über ein Suchfeld. Geben Sie den zu suchenden Begriff oder Satz ein. Die Suche wird in Echtzeit durchgeführt und die angezeigten Ergebnisse aktualisiert.

(Mac) Klicken Sie auf die Lupe  und wählen Sie den Suchmodus aus: Enthält den eingegebenen Begriff oder Beginnt mit den eingegebenen Buchstaben.

Mit Anzeigefiltern können Sie Ihre Suche noch verfeinern. Sie können sich zum Beispiel Elemente anzeigen lassen, die nicht in Ihrer Genealogie genutzt werden, indem Sie jeweils das Kästchen Nur ungenutzte … aktivieren. Anschließend könnten Sie diese z. B. über (Windows) Werkzeuge; (Mac) Optionen  löschen.

Wählen Sie im Medien-Index in der Dropdown-Liste den Medien-Typ (Windows) Alle Medien – Alle Bilddateien – Andere Mediendateien – Nicht gefundene Medien – Private Medie; (Mac) Alle Mediendateien – Bilddateien – Audiodateien – Videodateien – Andere Mediendateien – Nicht gefundene Medien – Private Medien und dessen Verwendung (Quellen – Personen …).

Es werden nur Ergebnisse angezeigt, die Ihren Suchkriterien entsprechen.

(Windows) Im Titel des Indexes; (Mac) unter dem Suchfeld zeigt ein Zähler die Anzahl der Ergebnisse im Vergleich zu der Gesamtzahl der Einträge im Index an.


Ergebnisse verwalten

Sie können die Liste der Einträge im Index nach Informationstyp sortieren.

Klicken Sie auf den Titel der Spalte und sortieren Sie Orte nach Bundesland, Quellen nach Typ, Berufe mit oder ohne Notiz, private und nicht-private Medien.

Der Medien-Index kann entweder geordnet nach Dateiname oder nach Datum angezeigt werden. Nutzen Sie dazu die angezeigten Optionen.

Alle Indexeinträge anzeigen

Um alle Einträge eines Indexes anzuzeigen, stellen Sie sicher, dass Sie keine Suchkriterien oder Filter bestimmt haben.
Um eine Suche nach einem beliebigen Begriff zu beenden, klicken Sie auf (Windows); (Mac)    rechts neben dem Suchfeld.
Um einen Filter zu annullieren, deaktivieren Sie die möglichen Optionen. Wählen Sie im Medien-Index Alle Medien und Gesamter Index in den vorhandenen Dropdown-Listen..


Verwendungen anzeigen

Sie können sich ganz einfach die Stellen in Ihrer Genealogie anzeigen lassen, an denen ein bestimmtes Element auftaucht und problemlos von einem Index aus dorthin navigieren.
1. Öffnen Sie den gewünschten Index.
2. Wählen Sie die Zeile mit dem gesuchten Element.
3. (Windows) Im unteren Teil des Fensters wird die Anzahl der Verwendungen entweder direkt oder auf einer Registerkarte angezeigt, je nachdem, welchen Index Sie gerade verwenden. In der rechten Spalte oder unten im Fenster sehen Sie je nach Index die Varianten, verknüpften Medien und Notizen.
(Mac) Klicken Sie auf Verwendung im unteren Teil des Fensters. In der rechten Spalte sehen Sie Varianten, verknüpfte Medien und Notizen.
4. Alle Indizes zeigen an, mit wem oder was die Information verknüpft ist. Möchten Sie zum Beispiel wissen, wer von Ihren Vorfahren als Arzt/Ärztin gearbeitet hat, klicken Sie auf den Eintrag Arzt bzw. Ärztin im Berufsindex. Sie sehen sofort, wer alles diesen Beruf ausübte.
(Mac) Doppelklicken Sie auf den Namen der Person, um deren personenbezogene Daten anzuzeigen. Jedes Element eines Indexes wird analysiert, damit Sie die Kenntnisse über Ihre Genealogie verbessern können.

(Mac) Klicken Sie auf Statistiken, um Verwendungsstatistiken für das Element anzusehen. Heredis zeigt in einer Grafik die Anzahl der Verwendungen über einen bestimmten Zeitraum an.

(Mac) Das Index-Fenster bleibt so lange geöffnet, bis Sie es schließen. Sie können jederzeit darauf zurückkehren, um eine andere Verwendung anzusehen oder eine andere Suche zu starten.


Daten für die gesamte Datei abändern

Sie haben fälschlicherweise den Beruf „Anwalt“ anstatt „Notar“ eingegeben? Sie möchten den Vornamen „Tatiana“ eigentlich mit “j” schreiben? Sie stellen fest, dass Sie zwei verschiedene Quellen für das gleiche Dokument eingegeben haben?

Verlieren Sie keine kostbare Zeit mit der Korrektur für jede einzelne Person in Ihrer Genealogie. Mit Hilfe der Indizes können Sie Nachnamen, Vornamen, Berufe, Orte, Quellen und Medien für die gesamte Datei bearbeiten. Jede Änderung wird automatisch überall da berücksichtigt, wo das Element in Ihrer Datei vorkommt.

1. Wählen Sie den zu ändernden Begriff. Wenn nötig, benutzen Sie die Such- oder Sortierfunktion, um den Begriff schneller zu finden.
2. Bearbeiten Sie den Begriff:
• durch Doppelklicken auf die Zeile
• durch Klicken auf den Button Gewählten … bearbeiten  auf der Aktionsleiste unter der Liste, um das Bearbeitungsfenster zu öffnen.
(Mac) Durch direkte Eingabe rechts auf dem Index-Fenster

Schreibweise ändern

Die meisten von den Indizes verwalteten Daten werden bei der Eingabe automatisch formatiert. Die automatische Formatierung können Sie hier definieren: (Windows) Werkzeuge > Präferenzen > Heredis-Präferenzen > Anzeige; (Mac) Heredis > Präferenzen > Anzeige. Sie können für Nachnamen, Vornamen und Ortsnamen jeweils die Schreibweise „In Großbuchstaben” oder „Anfangsbuchstabe groß” wählen.

Heredis lässt Sie die Formatierung für ein einziges Element ändern und repliziert dann die Änderungen dieses spezifischen Elements in der gesamten Datei.
Sie möchten für einen Nachnamen, Vornamen oder Ortsnamen mit ungewöhnlicher Schreibweise eine Ausnahme erstellen?
1. Öffnen Sie den Index und suchen Sie den zu ändernden Namen.
2. Öffnen Sie das Bearbeitungsfenster und aktivieren Sie Groß- und Kleinschreibung berücksichtigen.
3. Korrigieren Sie den Namen. Sie können für den Begriff Groß- und Kleinbuchstaben verwenden. Die automatische Formatierung wird auf diesen Begriff nicht angewendet und er behält das von Ihnen gewählte Format.

Ein Element durch ein anderes ersetzen

Nach den vielen Dateneingaben haben Sie vielleicht aus Versehen Duplikate erstellt: Eine Quelle ist identisch mit einer anderen oder ein Beruf wurde mit zwei verschiedenen Schreibweisen eingegeben. Bereinigen Sie diesen Index mit der Funktion Ersetzen ….

1. Öffnen Sie den Index und suchen Sie nach dem zu ersetzenden Eintrag.
2. Klicken Sie auf den Button Ersetzen  auf der Aktionsleiste unter der Liste.
3. Wählen Sie das neue Element aus. Bestätigen Sie den Vorgang mit Auswählen.

Das Element wird im Index und überall in Ihrer Genealogie ersetzt. Der Index enthält nun einen Eintrag weniger als vorher.
Info: Ein Element mit Varianten kann nicht ersetzt werden. Sie müssen zuerst die Verknüpfung mit den Varianten aufheben.

Varianten verwalten

Das Konzept der Varianten ermöglicht Ihnen, mehrere Begriffe mit einem Index-Eintrag zu verknüpfen. Sie können Varianten von Nachnamen, Vornamen, Berufen und Orten definieren. Ortsnamen wurden im Laufe der Zeit oft geändert. Im Rahmen Ihrer Familienforschung stoßen Sie vermutlich auf eine Anzahl von Varianten für den gleichen Ortsnamen. „New Amsterdam“ in den Vereinigten Staaten wurde 1665 in „New York“ umbenannt. Die Stadt „Mühlhausen“ im Elsass heißt in Frankreich „Mulhouse“. Die Stadt „Chemnitz“ trug einige Jahre lang den Namen „Karl-Marx-Stadt“. Sie finden vielleicht auch einen Nachnamen, der je nach Datum auf der Geburtsurkunde anders geschrieben wurde: Der Familienname „Schroeder“ wird zum Beispiel manchmal als „Schröder“ eingegeben.

Varianten präzisieren
1. Öffnen Sie den entsprechenden Index.
2. Definieren Sie eine Standardversion für den Nachnamen, Vornamen, Beruf oder Ort.
3. Klicken Sie im Feld Varianten auf  (Variante verknüpfen …) (Mac) unten rechts im Fenster; (Windows) oben rechts im Bearbeitungsfenster.
4. Wählen Sie einen Begriff als Variante aus und bestätigen Sie mit Auswählen.

Je nach Bedarf können Sie diesen Vorgang wiederholen und mehrere Variationen der Hauptform eingeben.

Die Hauptform bestimmen
Sie können für einen Nachnamen, Vornamen, Beruf oder Ort eine Hauptform definieren.
(Windows) Durch Klicken auf den Button legen Sie die Variante als Hauptform fest.
(Mac) Um die Hauptform zu wechseln, heben Sie die Verknüpfung der Varianten mit der Standardversion auf und wählen Sie wieder die Version, die Sie als Hauptform definieren möchten.

Die Hauptform ist mit einem grauen Stern und ihre Varianten sind mit einem weißen Stern gekennzeichnet.

Verknüpfung mit Varianten aufheben

Um die Verknüpfung mit einer Variante aufzuheben, wählen Sie Varianten im Fenster und klicken Sie den Button (Verknüpfung mit gewählter Variante aufheben).
(Mac) Um alle Varianten einer Gruppe zu entfernen, klicken Sie auf das Zahnrad  unter Varianten und wählen Sie Gruppe von Varianten entfernen.
Um alle Varianten aus Ihrer Genealogie-Datei zu entfernen, klicken Sie (Windows) auf Werkzeuge und danach auf die Option Alle Varianten löschen; (Mac) auf Optionen   und wählen Sie Verknüpfung mit allen Varianten aufheben

Info • Das Löschen einer Variante entfernt das Element nicht aus dem Index. Es wird nur die Verknüpfung des Elements im Index aufgehoben.


Ungenutzte Daten aus einem Index löschen

Sie können in einem Vorgang alle Elemente löschen, die nicht in Ihrer Genealogie-Datei verwendet werden.
Zur Vorsicht sollten Sie allerdings zuerst die Liste der ungenutzten Daten prüfen, indem Sie im Suchfeld Ungenutzte… aktivieren.
1. Klicken Sie auf (Windows) Werkzeuge / (Mac) Optionen im Index und wählen Sie Alle ungenutzten … löschen
2. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit OK.