Implexe (doppelte Person)

Implexe (doppelte Person) 150 150 Heredis Help Knowledgebase

Es kommt vor, dass eine Person unter den Vorfahren und in mehreren Zweigen eines Stammbaums mehrmals auftaucht. Dies ist auf Eheschließungen zwischen Blutsverwandten zurückzuführen.

Das Verhältnis zwischen der möglichen Gesamtzahl der Vorfahren und der tatsächlichen (niedrigeren) Anzahl der Vorfahren wird Implex genannt. Deshalb kann eine Person mehrere Kekule-Nummern haben. Hier ein Beispiel: Jakob heiratet Marianne. Jakobs Vater ist allerdings der Bruder von Mariannes Großvater. Jakob und Marianne haben deshalb gemeinsame Vorfahren, die in zwei verschiedenen Zweigen im Stammbaum erscheinen.

Heredis verwaltet die verschiedenen Nummern automatisch und symbolisiert diese durch ++ hinter der Kekule-Nummer.

Klicken Sie in der Ansicht Unmittelbare Familie auf die Kekule-Nummer. Alle Nummern, die der gleichen Person entsprechen, werden angezeigt. Heredis zeigt Ihnen alle Kekule-Nummern für diese Person und deren Verbindung zum Probanden. So können Sie sehen, wie der Implex entstanden ist.

Mac: Mehrere Kekule-Nummern

Windows: Mehrere Kekule-Nummern

Auf der Registerkarte Nachfahren (Hauptregisterkarte Familie) und im Recherche-Status wird der Name von Implex-Personen in Rot angezeigt.