• fr
  • en
  • de

Eine Genealogie-Datei schließen und erneut öffnen

Eine Genealogie-Datei schließen und erneut öffnen 150 150 Heredis Help Knowledgebase

Eine Genealogie-Datei schließen

Wenn Sie die Arbeit an einer Genealogie-Datei beendet haben, können Sie diese schließen, ohne Heredis zu verlassen.
• Um die aktive Datei zu schließen, wählen Sie Datei > Schließen. Sie können auch auf das Schließen-Symbol in der (Mac) linken bzw. (Windows) rechten oberen Ecke der Datei klicken.
• Zum Schließen aller geöffneten Dateien drücken Sie (Windows) Strg-Q; (Mac) ALT ( ) und klicken Sie dann auf das Schließen-Symbol in der aktiven Datei.

Info • Wenn Sie seit dem letzten Speichern der Datei Änderungen vorgenommen haben, fordert Heredis Sie auf, diese vor dem Schließen zu speichern.

Hinweis: Wenn Sie Heredis schließen, warten Sie einige Minuten, bevor Sie Ihren Computer herunterfahren. Heredis braucht häufig ein wenig Zeit, bevor es richtig geschlossen ist. Wenn Sie Ihren Computer zu schnell herunterfahren und Heredis die Verarbeitung der Änderungen noch nicht abgeschlossen hat, kann das Ihre Datei beschädigen. Nehmen Sie sich die Zeit. In der Informatik ist es wie in der Genealogie, man braucht Geduld. 😉


Eine Genealogie-Datei erneut öffnen

Wählen Sie Ihre Genealogie-Datei aus der Liste (Windows) Zuletzt verwendete Dateien bzw. (Mac) Eine zuletzt verwendete Datei aus

oder doppelklicken Sie auf die Datei im (Windows) Windows Explorer oder Desktop, (Mac) Finder.

Wenn Sie Ihre Datei nicht in der Liste der zuletzt verwendeten Dateien finden,

  • (Windows) klicken Sie auf Genealogie-Datei öffnen.

  • (Mac) klicken Sie auf Heredis-Datei im Menü Eine bestehende Datei und danach auf OK.

Info für Windows: Wenn Sie sich nicht daran erinnern, wo Ihre Datei auf der Festplatte gespeichert ist, klicken Sie auf der Startseite von Heredis auf Datei-Suche. Heredis wird daraufhin Ihre Festplatte nach allen Dateien im Heredis- oder GEDCOM-Format durchsuchen.

Info für Mac: Wenn Sie sich nicht daran erinnern, wo Ihre Datei auf der Festplatte gespeichert ist, öffnen Sie den Finder und schreiben Sie .hmw in die dortige Suchleiste.