• fr
  • en
  • de

Die verschiedenen Modi für Quellenangaben

Die verschiedenen Modi für Quellenangaben 150 150 Heredis Help Knowledgebase

Die über Ihre Vorfahren gesammelten Informationen sind je nach ihrer Herkunft mehr oder weniger zuverlässig. Verknüpfen Sie eine oder mehrere Quellen mit einem Ereignis, um die gespeicherten Informationen zu belegen.

Einfacher Modus

Dieser Modus der Quellenverwaltung wird von Heredis standardmäßig angezeigt. Er entspricht 1 Quelle = 1 Dokument. Die Quelle kann dann für die Informationen aus dieser Urkunde genutzt werden.
Klicken Sie auf den Button in der Registerkarte Quellen, um eine Quelle mit einem Ereignis zu verknüpfen. Mehr erfahren Sie im Artikel Quellen.

 

Windows: Einfacher Modus

Mac: Einfacher Modus

Eine Quelle (eine Urkunde, eine Website, ein Geschichtswerk …) kann entweder beim Erstellen oder nachträglich präzisiert und illustriert werden.

  • Geben Sie für jede Quelle in den entsprechenden Feldern den Titel, die Bestandsnr./Signatur, den Autor, die Verlässlichkeit der Quelle usw. ein. Im Textfeld können Sie eine Notiz schreiben oder die Transkription einer Urkunde speichern
  • Aktivieren Sie das Kästchen Private Quelle, wenn Sie diese Quelle nicht in einer Datei exportieren, ausdrucken oder im Internet teilen möchten.
  •  Jede Quelle kann mit Medien illustriert werden.

Vollständiger Modus

In den Heredis-Präferenzen können Sie den vollständigen Modus aktivieren:

  • (Mac) Wählen Sie Heredis > Präferenzen > Format
  • (Windows) Wählen Sie Werkzeuge > Präferenzen > Heredis-Präferenzen > Format
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vollständiger Modus unter den Standardoptionen für die Quellenangabe.

Im vollständigen Modus können Sie eine Quelle mit einer Quellenangabe für mehrere Verwendungen verknüpfen. Eine Quelle entspricht mehreren Dokumenten. Eine Quelle kann zum Beispiel ein ganzes Register sein und die Quellenangabe die Präzision des Registers.

Klicken Sie im vollständigen Modus auf den Button in der Registerkarte Quellen eines Ereignisses. Sie können eine bereits im Quellen-Index vorhandene Quelle damit verknüpfen oder eine neue Quelle erstellen, wenn sie noch nicht existiert.

Windows: Quellenangabe im vollständigen Modus

Mac: Quellenangabe im vollständigen Modus

Neue Optionen stehen zur Verfügung, um die Verlässlichkeit der Quelle und der Information zu präzisieren.

Original: Die Quelle ist in ihrer ursprünglichen Form.
Abgeleitet: Die Quelle wurde aus dem Original extrahiert, abgeschrieben, übersetzt oder auf andere Weise abgeleitet.
Primär: Die Quelle stammt von einer Person, die direkte Kenntnis vom Ereignis oder der Person hatte.
Sekundär: Die Quelle stammt von einer Person, die keine direkte Kenntnis vom Ereignis oder der Person hatte (Lokalgeschichte, Tradition, Familiengeschichte …).

Quellenauszüge

Wenn Sie im vollständigen Modus eine Quelle mit einem Ereignis verknüpfen möchten, öffnet Heredis ein Fenster für Quellenangaben. Hier können Sie:

  • Den Quellenauszug mit seiner übergeordneten Quelle, zum Beispiel einem speziellen Register, verbinden.
  • Die Verlässlichkeit des Quellenauszuges bestimmen und ihn eventuell als privat erklären.
  • Das entsprechende Dokument als Medium des Quellenauszuges hinzufügen.
  • Das Dokument transkribieren und eine Notiz hinzufügen.

Sie können die Quelle ändern, indem Sie auf den Button klicken. Denken Sie daran, dass sich diese Änderung dann auf die gesamte Verwendung dieser Quelle bezieht.

Windows: Quellenangabe im vollständigen Modus

Mac: Quellenangabe im vollständigen Modus